Sonderthemen

Anzeige

Weihnachtszauber Weihnachtsstimmung am Haus

Weihnachtsstimmung am Haus

Die Scheinbeere schmückt sich mit roten Beeren.

17.12.2019

Jetzt ist wieder die Zeit für weihnachtliche Blumen und Pflanzen im Garten, auf dem Balkon oder im Eingangsbereich: Dafür eignen sich vor allem winterharte Sorten in den klassischen Festtagsfarben Rot, Weiß und Grün.

Rote Beeren geben Pflanzen im Winter zum Beispiel den Anschein, als wären sie mit unzähligen kleinen Weihnachtskugeln geschmückt. Besonders schön wirkt das bei Scheinbeere oder Preiselbeere. Blüten gibt es im Winter nur wenige, der Klassiker für die Weihnachtszeit im Garten und auf dem Balkon sind natürlich Christrosen mit ihren weißen Sternblüten. Die Pflanzenexperten von „Blumen – 1000 gute Gründe“ geben Tipps zur Auswahl und Pflege ihrer Favoriten für den Advent.
        

HELIOS Kliniken Schwerin

  

Die Scheinbeere ist frostfest, unempfindlich gegen Schädlinge oder Krankheiten und verträgt sowohl Halbschatten als auch Sonne, wenn sie genügend Wasser hat. Als Waldbewohnerin braucht sie allerdings einen humosen, sauren Boden oder Moorbeeterde und verträgt Kalk nur schlecht. Gerade für die Dekoration im Topf für die Adventszeit und den Winter ist sie aber gut geeignet, da sie ihre weißen, rosa oder roten Beeren lange an den Zweigen hält und Vögel den Beerenschmuck wegen des enthaltenen ätherischen Öles in Ruhe lassen. Auch die Blätter duften beim Zerreiben leicht nach Minze.
     

Zu Weihnachten in voller Pracht: Christrosen.
Zu Weihnachten in voller Pracht: Christrosen.

Ebenfalls mit roten Beeren schmückt sich die Preiselbeere, die ähnliche Standort- und Bodenvorlieben wie die Scheinbeere hat. Die Beeren hängen ab September rund und rot an den Zweigen und halten sich dort lange. Da die leicht säuerlichen Beeren aber sehr beliebt und gesund sind, werden sicher viele Sträucher schon früher abgeerntet.

Christrosen gehören zu den wenigen Stauden, die auch im tiefsten Winter blühen. Sie zeigen ihre Blüten sicher ab November, blühen besonders üppig und an langen Stielen. So stehen die weißen Blüten wie Sterne über dem dunklen Laub – und lassen sich zudem gut schneiden und als Dekoration ins Haus holen.