Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

RESTAURANT IN WITTENBERGE bietet frischen Spargel an Spargelzeit im Restaurant Germania in Wittenberge

Inhaber Thomas Schneider zeigt den frischen Spargel aus Weisen. FOTO: THOMAS KASPERSKI

6.05.2022

WITTENBERGE Im Hotel und Restaurant „Germania“ in der Bahnstraße 53a in Wittenberge wurde am 29. April die Spargelsaison eröffnet. Ob Spargel mit Schnitzel, Pasta mit grünem Spargel, Spargel mit Schinken oder Spargel zum Dorsch – alles ist möglich. Die grünen und weißen Stangen können praktisch zu jedem Gericht als Beilage bestellt werden.

„Wir beziehen unseren Spargel aus Weisen“, verweist der Inhaber des „Germania“ Thomas Schneider auf dessen regionale Herkunft. Dank des schönem Wetters sei die Ernte mittlerweile gut angelaufen – auch wenn die Nächte im Frühjahr noch ziemlich kalt waren.

Das Ehepaar Schneider betreibt das „Germania“ seit 2014. Das Lokal wurde erstmals 1874 als Gaststätte erwähnt.

Ein besonderer Tipp des Hauses ist die selbstgemachte Sauce Hollondaise zum Spargel – hergestellt nach einem Geheimrezept.

Das Restaurant des „Germania“ hat täglich ab dem Frühstück geöffnet. THOMAS KASPERSKI
 

Spargelmarkt am 6. Mai

WITTENBERGE Am 6. Mai findet in der Bahnstraße in Wittenberge der Spargelmarkt statt. Viele Spargelverkäufer werden vor Ort sein. Spargelsuppe von Lucullus wird es ebenso geben wie Produkte der Straußenfarm. Die Bäckerei Vollkern bietet Spargelpizza, Spargelbrot und Spargelmuffins an. Auch der Scharfmacher Uwe Schade und Orgel-Hasi werden erwartet. Um 10.30 Uhr steigt ein Spargelschälwettbewerb, an dem u. a. Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und der Landratskandidat Christian Müller teilnehmen. Besucherinnen und Besucher können die grünen Wochenmarktbeutel mit Inhalt erwerben – vielleicht versteckt sich darin sogar ein Gewinn.