Sonderthemen

Anzeige

Prignitzer Landmarkt in Weisen Prignitzer Landmarkt bleibt

Regionale Spezialitäten und kreatives Handwerk unter einem Dach

Eyleen Grajzul, Anita Hausmann und Liane Bergmaier (v.l.n.r.) freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher im neuen Jahr. FOTO: THOMAS KASPERSKI

13.01.2022

WEISEN. In der Region ging das Gerücht um, der Prignitzer Landmarkt in Weisen würde schließen. Doch an dieser Stelle kann Entwarnung gegeben werden: Das Bauernbistro, die Fleischerei „Die Neudorfer“ und das Kreativstübchen bleiben dem Ort erhalten. Der Prignitzer Landmarkt liegt genau zwischen Perleberg und Wittenberge und bietet Pendlern die Möglichkeit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen oder selbstgenähte Kinderkleidung einzukaufen.

Im Bauernbistro gelten auch im neuen Jahr die alten Öffnungszeiten - montags bis freitags von 6.30 bis 14 Uhr. Bis 10 Uhr gibt es dort Frühstück. Das Bauernbistro setzt auf frische Backwaren von einem Bäcker aus der Region. Ab 11 Uhr gibt es ein Mittagsangebot mit wechselnden Tagesgerichten. „Zudem bieten wir warmes und kaltes Catering an“, so Liane Bergmaier vom Bauernbistro. „Auch an den Wochenenden“, ergänzt sie. Das Bauernbistro kooperiert mit der Fleischerei „Die Neudorfer“ und setzt auch sonst auf regionale Produkte. Ein Raum für Feiern und Konferenzen kann unter der Telefonnummer 03877/4019747 ebenfalls gebucht werden.

Auch die Öffnungszeiten der Fleischerei „Die Neudorfer“ bleiben unverändert. Donnerstags und freitags 9.30 bis 15.30 Uhr ist geöffnet. „Wir haben auch einen Partyservice und Präsentkörbe im Angebot“, so Eyleen Grajzul von der Fleischerei „Die Neudorfer“. Das Fleisch stammt unter anderem von Prignitzer Landschweinen. Ebenfalls im Prignitzer Landmarkt befindet sich das Kreativstübchen. Dort bietet Anita Hausmann selbst genähte Kleidung für Kinder an. Zudem kann man hier Schnullerketten mit dem Namen des Kindes kaufen. Inspiriert zu ihrem Beruf wurde Anita Hausmann von ihrer Mutter, die gelernte Schneiderin ist. Wer eine Schultüte sucht, wird im Kreativstübchen genauso fündig. „Wir gestalten die Schultüten individuell nach Wunsch. So hatten wir schon welche im Star Wars- oder Supermario-Design“, erklärt die Inhaberin. Im Kreativstübchen gibt es noch dazu eine Poststelle für Kunden der Deutschen Post, UPS und DPD. Gründe gibt es also genug, mal wieder im Prignitzer Landmarkt vorbei zu schauen. THOMAS KASPERSKI