Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

Unternehmen aus der Region gewann Innovationspreis Auszeichnung für Prignitz Mikrosystemtechnik in Wittenberge: Brandenburger Innovationspreis Metall 2021

Die Prignitz Mikrosystemtechnik GmbH wurde im November ausgezeichnet. FOTO: NICOLE GOERKE

6.01.2022

PRIGNITZ: Die Wirtschaftsförderung Brandenburg, die Branchennetzwerke profil. metall und ME-Netzwerk sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs und der Handwerkskammertag Brandenburg hatten am 18. November auf den Campus der TH-Wildau zur 9. Clusterkonferenz Metall eingeladen.

Bei der diesjährigen Clusterkonferenz unter dem Leitthema „Menschen, Ideen, Impulse – So entstehen Innovationen in der Brandenburger Metallindustrie!“ ging es um Innovationen und Fachkräfte in der Metallbranche. Hendrik Fischer, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg hat im Rahmen der Veranstaltung den Brandenburger Innovationspreis Metall 2021 verliehen. Die Prignitz Mikrosystemtechnik GmbH gewann den Innovationspreis 2021 mit dem Projekt „Drucktransmitter für Wasserstoffanwendungen“.

ibs Planungsbüro Wittenberge

Das Zahnradwerk Pritzwalk stellte sein Vorgehen bei der Gewinnung und Bindung von Fachkräften vor und Christoph Steffen, Projektleiter der Aquatec Hoch - und Niederdrucktechnik e.K. diskutierte im Podium mit zum Thema „So binden Metallunternehmen erfolgreich Mitarbeiter in Innovationsprozesse ein.“