Sonderthemen

Anzeige

Wohin in der Mittagspause Mittagsimbiss Liebling in Perleberg: Regionalität auf dem Mittagstisch

GERICHTE WIE BEI OMA aus dem „Liebling“ in Perleberg

Letzte Vorbereitungen vor der Eröffnung. FOTO: MARINA LENTH

17.02.2021

PERLEBERG Ein bisschen Lampenfieber hatte er schon, gesteht Roy Hartung. Werden Kunden kommen? Reicht das Angebot auf der Speisekarte? Treffe ich den Geschmack? Das waren nur einige der Fragen, die dem Geschäftsführer der Vormark Kochkultur vor der Eröffnung seines Imbiss durch den Kopf gingen. Aber als am Montag die ersten Hungrigen nach Senfeiern mit Kartoffeln und Königsberger Klopsen fragten, war seine Nervosität verflogen.

Am 15. Februar eröffnete Roy Hartung in der Wittenberger Straße 7 in Perleberg seinen Mittagsimbiss mit Namen „Liebling“. Angeboten werden ausschließlich bodenständige Mittagsgerichte, neben Senfeiern und Königsberger Klopsen zum Beispiel auch Nudeln mit einer Jagdwurstscheibe, Bioschnitzel mit Pommes sowie Soljanka. Alles hausgemacht, alles mit Produkten aus der Region. Außerdem Bratwurst, fünf verschiedene finden sich auf der Speisekarte. „Halt Lieblingsessen wie bei Oma“, ist Roy Hartung überzeugt und schlägt damit den Bogen zum Namen seines Imbiss. Der hat übrigens einen Vorläufer, denn schon im Dezember vergangenen Jahres hat er mit einem ähnlichen Angebot den Geschmack der Perleberger getroffen. Damals war es die „Wichtelgasse“, auf die er zum Schlemmen regionaler Speisen und Getränke eingeladen hatte. Mit Erfolg, der ihn wiederum darin bestärkte, mit dem „Liebling“ nun eine Fortsetzung zu starten.

14 Partner aus der Prignitz hat der Vormark-Geschäftsführer für seine Idee gewinnen können. Zum Beispiel den Biohof Sonnenberg, der die Jagdwurst liefert, den Hofladen Quitzow, von dem die Kartoffeln bezogen werden, oder die Bäckerei Höfler, die die Brötchen für die Bratwurst bäckt. „Unsere Speisen und ausgewählten Produkte können Geschichten erzählen. Sie erzählen, wo sie herkommen und wie sie verarbeitet wurden. Das ist unser Anspruch bei der Auswahl.“

Geöffnet ist montags bis freitags von 11 bis 14 Uhr, donnerstags zusätzlich von 17 bis 19 Uhr. Zwei Mitarbeiterinnen sind im „Liebling“ tätig. MARINA LENTH