Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

Das Lindenfest in Ludwigslust lädt auch 2022 wieder ein

Vom 17. bis 19. Juni ist in der Innenstadt ein buntes Treiben mit Musik, Essen, Spielspaß und vielem mehr zu erwarten

Sie haben das 37. Lindenfest in Ludwigslust vorbereitet: Rolf Eggert, Lars Warncke, Christin Pingel und Henrik Wegner (v.l.) Foto: Thorsten Meier/SVZ

Nach einer zweijährigen Pause ist es wieder so weit. In diesem Jahr ist endlich wieder Einiges los in der Innenstadt. Vom 17. bis 19. Juni wird zum 37. Lindenfest in Ludwigslust geladen. In Kooperation mit der Stadt und einem Radiosender hat Music Eggert das vielfältige Programm für Ludwigsluster und Interessierte organisiert. An drei Tagen gibt es in der Innenstadt vieles zu sehen, hören und zu erleben. Groß und Klein sollen auf ihre Kosten kommen.Natürlich wird der Bürgermeister zur Eröffnung einige Worte an die Besucher richten, gefolgt vom Präsidenten der Stadtvertretung Ludwigslust, die sich freuen, in diesem Jahr wieder das Lindenfest feiern zu können.

Die große Händler- und Gourmetmeile lockt mit den verschiedensten Waren und dem ein oder anderen Gaumenschmaus aus der Welt.

Auch musikalisch wird einiges geboten. Auf der großen Showbühne treten unter anderem die Schweriner Blasmusikanten, Shantychöre und verschiedene andere Musiker auf. Musikalischer Höhepunkt des Abends soll ein einzigartiges Musik-Feuerwerk werden. Auch Tanz und ein Comedy-Artist werden ihren Weg auf die Bühne finden und die Leute gut unterhalten.

An beiden Tagen kann man es sich als Besucher beim Frühshoppen schon gut gehen lassen.

Auf dem Kinder- und Familienfest in der Lindenstraße sollte es keine Langeweile geben. Für viele interaktive Aktionen ist auf jeden Fall gesorgt. Getreu dem Motto: „Gemeinsam spielen und Spaß haben“.

Unter den vielen Ständen finden sich einige Vereine aus der Umgebung, die sich und ihre Arbeit vorstellen wollen. Der ein oder andere mag hier vielleicht Kontakte knüpfen oder etwas entdecken, an dem er auch Spaß haben kann.

Am Sonntag gibt es für alle Sportbegeisterterten im Schlosspark einen Schlossgartenlauf und wer da noch nicht genug hat, kann sich beim Shoppen am verkaufsoffenen Sonntag noch richtig auspowern.

Rolf Eggert, Mitverantwortlicher, versichert, dass für jegliche Versorgung gesorgt sei. Das klassische Rummelgefühl soll auch in diesem Jahr wieder aufkommen mit verschiedensten Buden und Fahrgeschäften. Für die Jüngsten hat Christin Pingel noch eine besondere Aktion zu bieten.

Bei der diesjährigen Kinder-Entdecker-Rallye können sich die Kleinen ab 11 Uhr am Infostand einen Entdeckerpass abholen. Dieser kann an verschiedenen Stationen mit Stempeln befüllt werden.

Wer bis zum Nachmittag einen vollen Pass prall gefüllt mit allen Stempeln wieder an der Info abgibt, bekommt einen kleinen Preis für seine erfolgreiche Teilnahme. Zudem landet jeder Pass als Gewinnchance im Lostopf für die Sonderverlosung.

Es wird darum gebeten, das Mitbringen von Speisen und Getränken aus Sicherheitsgründen zu unterlassen. Elke Furmanski