Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

Lebe leichter Schwerin: Der Weg zu mehr Lebensfreude

Gewohnheiten erkennen und mit kleinen Tricks ans Ziel gelangen

Christiane Müller begleitet als Coach das „Lebe leichter“ 12-Wochen-Programm vom gleichnamigen Buch, welches es für die Teilnehmer mit nach Hause gibt. Foto: Heike Mex

Was macht uns als Mensch aus? Wann fühlen wir uns besonders wohl in unserer Haut, was macht uns traurig und wann könnten wir vor Glück platzen? All diese Fragen kann man von Lebensjahr zu Lebensjahr besser beantworten. Durch unzählige Erfahrungen lernt man, mit unterschiedlichen Situationen umzugehen und sieht die Dinge klarer. Wie will ich Leben? Wer möchte ich gerne sein und mit wem möchte ich all das hier teilen?Es ist nicht nur der gut bezahlte Job, die Traumfigur, der viele Besitz oder der intensive Austausch mit anderen Menschen, der uns definiert, es ist die Summe aus allem, was uns ausmacht und die gilt es im Gleichgewicht zu halten. Zu viel Stress auf der Arbeit laugt uns auf Dauer aus. Toxische Beziehungen rauben uns Energie und zu viele ungesunde Lebensmittel begünstigen über einen längeren Zeitraum Krankheiten. Wer jedoch für sich in allen Kategorien das richtige Maß findet, erfüllt die besten Voraussetzungen, einen Großteil seiner Lebenszeit entspannt, ausgeglichen und erfolgreich zu sein und zusätzlich wunderbare Beziehungen zu führen. Wie genau das funktioniert? Wir trafen Christiane Müller, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie zum Interview. Hier gibt sie hilfreiche Tipps, um glücklich und zufrieden durchs Leben zu gehen. Zusätzlich ist sie als Abnehm-Coach aktiv und bietet einen Online-Kurs an. Eine gute Kombination, denn das Abnehmen findet zu allerst mit dem Bewusstsein und der eigenen Bestandsaufnahme statt.

„Sich mit sich selbst auseiauseinanderzusetzen ist der einzig richtige Weg für eine sinnvolle und dauerhafte Veränderung“, sagt Christiane Müller.

Haben Sie sich schon mal bewusst gemacht, mit welchen Lebenssituationen Sie vollkommen zufrieden sind und was Sie in Ihrem Leben bereits alles erreicht haben? Das fühlt sich richtig gut an, denn meistens hat man gerade die alltäglichen „Heldentaten“ nicht immer auf dem Schirm. Hier sind einige Beispiele: Ich bin immer für meine Famlie da. Ich übernehme auf der Arbeit Verantwortung für andere Menschen und trete ihnen sowie deren Angehörigen respektvoll gegenüber. Ich habe tolle Freunde. Ich habe ein gemütliches Zuhause. Ich kann gut mit Geld umgehen und übernehme in meiner Familie den Papierkram. Ich habe meinen Kindern wichtige Werte vermittelt.

Danach geht es um die Dinge, die Sie gerne ändern möchten wie zum Beispiel: Ich möchte mich gesünder ernähren. Ich möchte energiegeladener sein. Ich möchte mich besser konzentrieren. Ich möchte mich im Spiegel schön finden.

„In der heutigen Zeit stehen uns alle wichtigen Informationen zur Verfügung, um uns gesund und vollwertig zu ernähren, uns genügend zu bewegen und dem Körper Pausen zu gönnen und unserem Gefühlsleben die wesentliche Aufmerksamkeit zu geben, die es benötigt. Richtig eingesetzt, kann dies eine ganze Menge bewirken“, äußerte sich Christiane Müller im Gespräch. Sie beschäftigt sich bereits seit 2 Jahren mit dem Thema Abnehmen und hat sich als Lebe-leichter-Coach ausbilden lassen. Durch die Weiterbildung als Ernährungsmedizinerin kennt sie sich nicht nur in der Prävention, sondern auch in der Behandlung von ernährungsbedingten Erkrankungen aus.

Das 12-Wochen-Programm, welches aktuell online stattfindet, startet am 7. Februar. Sie selbst hat dieses Programm durchlaufen und ist begeistert vom Aufbau und dem vermittelten Wissen. Durch das persönliche Tagebuch werden ungeliebte Gewohnheiten schnell entlarvt und liebevoll entgegen gewirkt. Grundlegend ist dabei die dauerhafte Umstellung von ungünstigen Automatismen, die dem Körper auf Dauer schaden können. „Das gilt nicht nur beim Thema Gewicht verlieren. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und Gewohnheiten kann man mit etwas Geduld und Ausdauer ändern – wenn man es möchte!“

Es gibt kein Alter, in dem es sich nicht lohnt, Neues auszuprobieren und Abläufe im Alltag zu ändern. Wichtig ist nur, dass man sich dabei gut fühlt, ganz viel Spaß hat und weiß, für wen man es tut – nämlich für sich selbst. Haben Sie Mut zur Abgrenzung und achten Sie auf sich, das gibt es nicht auf Rezept, das kann nur von Innen kommen. Heike Mex