Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

Gut aussehen und gut sehen dank Optikermeister Hans-Jörg Heitmann in Amt Neuhaus/Kaarßen

Optikermeister Hans-Jörg Heitmann testet Augen der Kunden

Augenoptikermeister Hans-Jörg Heitmann und seine Mitarbeiterin Maren Schulze FOTO: ILLA

KAARßEN Seit nunmehr vier Jahren betreibt Optikermeister Hans-Jörg Heitmann sein Optikfachgeschäft in dem kleinen Ort im Amt Neuhaus. Jahrzehnte lange Erfahrungen, die er in seinen drei Fachgeschäften in Lehrte, bei Hannover, gesammelt hat, kommen den Kunden in Kaarßen zugute.

Dabei verkaufen er und seine Mitarbeiterin nicht einfach nur Brillen, als Profis ihres Faches testen sie zuvor deren Augen. Dabei ist die Überprüfung der Sehstärke nur ein Mosaikstein.

„Wir haben ein Gerät zur Augenanalyse, damit können wir den Augeninnendruck messen, können Auffälligkeiten erkennen, ob Merkmale für den grauen oder grünen Star vorliegen, erkennen Hetrophobien oder auch eine beginnende Makuladegeneration. Wir sehen darin eine Vorsorge für die Augen, denn ich möchte, dass unsere Kunden nicht nur gut und schick mit ihrer Brille aussehen sondern auch gut sehen können.“

Dem guten Sehen dient übrigens auch die Zentriersäule, mit der ein 100-prozentiges Messergebnis für Gleitsichtgläser ermöglicht wird.

Der Optikermeister, der im Februar sogar das 40-jährige Meisterjubiläum vergessen hat, weiß wie wichtig richtiges Sehen ist. Deshalb bietet er, vor allem auch für Kinder, kostenlose Stärkenausmessungen an. „Viele Eltern wissen gar nicht, dass ihr Kind nicht richtig sehen kann und Kinder merken es selbst meist auch nicht“, sind seine langjährigen Erfahrungen.