Sonderthemen

Anzeige

Wir in der Prignitz Edeka Center Elbtalaue in Wittenberge: Neueröffnung durch Jens Bockelmann

Edeka Center Elbtalaue in Wittenberge: Neueröffnung durch Jens Bockelmann

Jens Bockelmann hat gemeinsam mit seiner Frau Ivon den Edeka-Markt in Wittenberge übernommen. Noch laufen die Umbauarbeiten, die Wiedereröffnung ist für Ende April 2020 geplant. FOTO: MARINA LENTH

16.03.2020

WITTENBERGE Noch geben sich die Handwerker die Klinke in die Hand, werden auf der großen Fläche Fliesen verlegt, Decken eingezogen, Farbe an die Wände gebracht, Kühltechnik montiert und Regale aufgestellt. „Ende April werden wir voraussichtlich eröffnen“, sagt Jens Bockelmann. Gemeinsam mit seiner Frau Ivon hat er den Edeka im WEZ in Wittenberge übernommen und ist derzeit dabei, aus dem Markt ein modernes kundenorientiertes E-center zu machen.

Jens Bockelmann betritt mit der privaten Übernahme des Wittenberger Marktes kein berufliches Neuland. Seit 2006 führt er seinen Edeka-Markt in Putlitz, hat dort 25 Mitarbeiter. Davor war er nach abgeschlossener Berufsausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel und der Teilnahme an Weiterbildungsprogrammen bei Edeka in unterschiedlichen Positionen in Märkten tätig. Als sich die vertriebsorientierten Umstrukturierungen bei Edeka Nord und damit eine Veränderung in Wittenberge ankündigten, stand sein Entschluss fest, neben seinem Putlitzer Markt auch das Center in der Elbestadt zu übernehmen. Er gründete gemeinsam mit seiner Frau Ivon die Bockelmann KG und beide sind seit dem 21. Februar 2020 offiziell Inhaber des Edeka Center Elbtalaue - so der neue Name - im WEZ in Wittenberge.
  


Die Stammkunden werden ihren Edeka-Markt nicht wiedererkennen, ist der Eigentümer überzeugt. Kein Stein blieb quasi auf dem anderen, alles unterlag einer Veränderung. So wird zum Beispiel eine umweltfreundliche Kälteanlage für die verglasten Kühlmöbel sowie LED-Beleuchtung für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Eine Salatbar in Form eines Elbkahns wird installiert, mit der Jens Bockelmann die Verbundenheit zum Standort Wittenberge widerspiegeln möchte. Die Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse werden um eine Fisch- und eine heiße Theke ergänzt. „Darin finden die Kunden dann zum Beispiel Suppen von der Feldküche Wittenberge.“ Zusätzlich werden seine Kunden diese auch als Glaskonserve im Regal finden. Als weitere regionale Produzenten im Sortiment nennt er Säfte der Elblandmosterei Wittenberge und frisch gerösteten Kaffee des Kaffee- und Teehaus Wittenberge. Als ein Highlight bezeichnet er einen Dry-Aged Schrank an der Fleischtheke. Mit einem umfassenden Bio-Sortiment wird das Angebot ergänzt. Im Vorkassenbereich bleiben wie bisher die „Mecklenburger Backstuben“ sowie ein Lotto- und Postservice erhalten.

55 Mitarbeiter werden im Edeka Center Elbtalaue unter Jens Bockelmann tätig sein. „Das Personal habe ich übernommen und außerdem zehn weitere Mitarbeiter eingestellt“, erzählt der Inhaber und nennt die geplanten Öffnungszeiten: montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr. MARINA LENTH