Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

Tjorben Singler, 23 Jahre alt Ausbildung zum Diätassistenten der ecolea

Private Berufliche Schule Schwerin

Früher hat mir die Schule selten Spaß gemacht, hier gehe ich zum gerne zur Schule"

Ich komme ursprünglich aus dem Schwarzwald. Nach meinem Abitur war ich zunächst in der Welt unterwegs, vorrangig in Indien, wo ich meine Leidenschaft für das Thema Ernährung entdeckte. Also entschied ich mich, Diätassistenz zu erlernen und entdeckte die ecolea Schwerin. Im ersten Ausbildungsjahr erlernt man die Grundlagen, auf denen die weitere Ausbildung aufbaut. Zum Beispiel befassen wir uns mit Anatomie und Physiologie als Vorbereitung auf die Bereiche Medizin und spezielle Krankheitslehre. Lebensmittelkunde, die Ernährung des gesunden Menschen und natürlich Koch- und Küchentechnik bereiten auf das Fach Diätetik vor. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr wird dann alles miteinander verknüpft, vertieft und praktisch angewendet. Die ecolea ist schon eine besondere Schule. Das liegt vor allem daran, dass die Lehrkräfte wirklich Freude daran haben, einem etwas beizubringen. Man lernt, dass der Beruf eine Leidenschaft sein kann, und das ist eine tolle Erfahrung.