Ein Angebot des medienhaus nord
Anzeige

Nicht nur für Kinder ein beliebter Klassiker Butterplätzchen

Butterplätzchen sind ein Klassiker FOTO: OETHKER.DE

28.12.2021

Butterplätzchen sind ein absoluter Klassiker und nicht nur bei Kindern beliebt. Der Teig für unsere Plätzchen kommt als klassischer 3-2-1-Teig ohne Ei daher. Damit schmeckt er besonders fein und mürbe, genauso wie man es von Oma kennt. Roher Mürbeteig lässt sich im Kühlschrank übrigens mehrere Tage und im Gefrierfach mehrere Wochen aufbewahren. Einfach bei Zimmertemperatur auftauen und jederzeit zu Ausstechplätzchen weiterverarbeiten.

Zutaten

- 150 g Mehl
- 1 Msp. Backpulver
- 50 gZucker
- 1 Pck. Vanillin-Zucker
- 100 g weiche Butter oder Margarine
- Puderzucker und Gebäckschmuck zum verzieren

Diakonie Güstrow

Zubereitung

1. Das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten, anschließend zu einer Kugel formen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, beliebige Motive ausstechen, auf das Backblech legen und ca. 12 Minuten backen.

3. Puderzucker nach und nach mit nur soviel Wasser verrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht.

Einen Teil des Gusses nach Belieben mit Speisefarbe einfärben. Die Butterkekse mit dem Guss bestreichen und mit Gebäckschmuck verzieren.