Sonderthemen

Anzeige

„Ich mag Parchim“ Wir auch 60. Dabeler Dorffestspiele - wir feiern, aber sicher!

Zwei Tage Festspiele sind genehmigt/ Disziplin in Sachen Coronaschutz wird erwartet

Aus dem Archiv hervorgekramt: Unbeschwerte Dorffestspiele. FOTO: JÖRG NEUMANN

18.07.2021

Genau so flink, wie die Infektionszahlen im Winter gestiegen sind, sind sie nun im Sommer gefallen. Und wenn alles so bleibt oder sogar noch besser wird, dann können wir endlich unsere Dorffestspiele begehen. Nicht ganz so unbeschwert, wie auf dem Bild von schönen Tagen, aber zumindest so, dass es Spaß machen wird.

Die Organisation in der kurzen Zeit war für alle eine Herausforderung. So kann es sein, dass einiges, was wir uns vorgenommen haben, nicht klappt oder auch einiges dazukommt.

Also bitte die folgenden Programmpunkte nicht auf die Goldwaage legen. Mit dem großen Engagement aller beteiligten und der ausgesprochen guten Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Landkreises sowie unserem Amt Sternberger Seenlandschaft wird es gelingen!

Programm am Samstag, den 17. und Sonntag den 18. Juli

Die Fans unseres Dorffestes werden gemerkt haben, dass wir diesmal „nur“ zwei Tage feiern, anders war es aus organisatorischen Gründen nicht zu machen.

Samstag

Am Samstag soll es um 11.00 Uhr losgehen. Bullenreiten, Glücksrad, Seifenblasen, Musik und Tanzeinlagen sollen für Kurzweil sorgen. Ab 17.00 Uhr bauen dann mit den Gruppen Rockspin und Passion gleich zwei regionale Bands ihr Equipment auf. Die Pausen in der Livemusik werden dann aus der Konserve vom DJ Harry Bayer gefüllt.

Dies bedeutet also von 20.00 bis 2.00 Uhr wird nonstop gute tanzbare Musik gespielt, welche die jungen Leute nicht langweilen und die älteren nicht nerven wird.

Sonntag

Sonntag geht es dann ab 10.00 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen weiter. Die Brüeler Blasmusik, Fischi der Tenor und die Jagdhornbläser aus Dabel werden uns die Zeit bis zum frühen Nachmittag vertreiben.

Begleitet werden unsere Dorffestspiele mit einem Flohmarkt an der Dabeler Mühle.

Natürlich lohnt sich auch nicht nur an diesem Wochenende ein Besuch im Storchennest mit dem DDR Museum. Für das leibliche Wohl stehen Sportverein und Karnevalclub mit Getränkewagen in den Startlöchern. Und für den kleinen und großen Hunger gibt es Schwein am Spieß, Bratwurst, Pommes, Bockwurst oder auch Kuchen und Kaffee. Als Nachtisch sollte man sich dann ein leckeres Softeis nicht entgehen lassen.

Die unvermeidlichen Hygieneregeln

Wir wollen natürlich nicht diejenigen sein, die aus Ignoranz dafür sorgen, dass es in unserer Region mit den Inzidenzzahlen wieder nach oben geht. Deshalb werden wir die Vorgaben vom Gesundheitsamt einhalten, sonst wäre das ganze gar nicht möglich.

Es wird keine Testpflicht geben. Überall, wo die Abstandsregeln eingehalten werden können, besteht keine Maskenpflicht. Dort wo die notwendig sind, weisen wir deutlich darauf hin.

Fast jeder hat heutzutage ein Smartphone, bitte installiert die Luca-App, damit könnt ihr euch ohne Probleme an jedem Eingang einloggen, so dass die Kontaktverfolgung gewährleistet ist.

Auch für die hoffentlich wenigen ohne Smartphone bleiben die Tore nicht verschlossen. Es liegen an den Eingängen und im Vorfeld auch in den Verkaufsstellen der Gemeinde „Meldezettel“ bereit, die vorher ausgefüllt werden können. Hier lustig sein zu wollen ist fehl am Platze. Also die Zettel wahrheitsgemäß ausfüllen und an den ausgeschilderten Stellen abgeben.

Anzugeben sind Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort, Feierstart bei uns.

Wenn das alles gut klappt, dürfte einem Gelingen der 60. Dabeler Dorffestspiele nichts mehr im Wege stehen.

Wir freuen uns auf Euch! Lasst uns gemeinsam fröhlich sein! JÖRG NEUMANN